Die Geschichte

des Langenhorner Markts in Bildern

Im Jahr 1965 war es soweit. Nach langen Planungen und Bauarbeiten wurde das Einkaufszentrum
Langenhorner Markt am 13.04.1965, im selben Jahr auch der Langenhorner Wochenmarkt eröffnet.

Mit knapp 40 Ladeneinheiten, zu denen neben einer Bezirksstelle der Haspa auch ein Supermarkt
und diverse Einzelhandelsgeschäfte gehörten, hat sich das EKZ Langenhorner Markt weit über die
Stadtteilgrenzen einen Namen gemacht. Schon damals wurden der sprichwörtliche Service und die
individuelle Beratung sehr geschätzt. Noch heute zeichnet dieses Serviceangebot das Einkaufs-
zentrum aus.

Anfang der siebziger Jahre kam mit Karstadt ein großes Warenhaus in den Stadtteil und erweiterte
das bestehende Angebot. Im Jahr 2004 kam gegenüber das Krohnstieg-Center mit diversen
Geschäften und einem großen Edeka-Center dazu.

 

Der Langenhorner Markt in den sechziger Jahren

  

  

(Bitte klicken Sie auf die Bilder, um sie zu vergrößern)

 

Der Langenhorner Markt in den achtziger Jahren

  

  

  

  

  

  

  

 

Die Bilder wurden vom Langenhorn-Archiv, Herrn Erwin Möller, freundlicherweise zur
Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich bei ihm.